Neuigkeiten

VVV VERPFLICHTET DEUTSCHEN TORHÜTER LARS UNNERSTALL ALS NEUE NUMMER EINS - 13:0 SIEG IM LETZTEN TEST - ABSCHIED VON ZWEI WEITEREN RESERVESPIELERN

VVV-Venlo hat seine erste Neuverpflichtung für die kommende Spielzeit in der Eredivisie in trockenen Tüchern. Am heutigen Freitagmorgen wurde Lars Unnerstall (26) der Öffentlichkeit präsentiert. Der deutsche Schlussmann kommt ablösefrei von Zweitligist Fortuna Düsseldorf an die deutsche Grenze und bringt die Erfahrung aus 10 Champions- und Europaleague-Spielen für den FC Schalke 04, sowie 34 Bundesliga und 2 U20-Länderspielen für Deutschland mit. Im Jahr 2011 debütierte Unnerstall unter Trainer Huub Stevens für Schalke in der Bundesliga bis ihn eine Verletzung im Jahr 2013 den Stammplatz kostete und Ralf Fährmann sich im Tor festspielte. Unnerstall wurde daraufhin im Jahr 2014 an den schweizer Erstligisten FC Arau verliehen, wo er schnell zum Publikumsliebling avancierte. Daraufhin sicherte sich Fortuna Düsseldorf seine Dienste, wo er jedoch im Konkurrenzkampf Michael Rensing zumeist den Vortritt lassen musste und in drei Jahren auf lediglich 12 Einsätze für Fortuna Düsseldorf in der 2. Bundesliga kam. Der 1,98 m Hühe unterschreibt in Venlo einen Vertrag für ein Jahr und soll der große Rückhalt im Kampf um den Klassenerhalt in der Eredivisie werden. VVV-Sportdirektor Stan Valckx zeigt sich zufrieden mit seinem ersten Neuzugang: "Lars kommt hier aus der Region und hat bereits in jungen Jahren Erfahrung auf dem allerhöchstem Niveau sammeln können. Für nahezu alle Spieler unseres aktuellen Kaders wird es die erste Spielzeit in der Eredivisie sein, da ist ein erfahrener Torhüter ein wichtiger Bestandteil des Teams.” Unnerstall selbst freut sich auf die Herausforderung in Venlo: "Ich habe in den letzten Jahren leider wenig Spielzeit bekomen und brenne darauf wieder in Pflichtspielen zu zeigen was ich kann. Ich hatte in den Gesprächen mit Venlo von Beginn an ein gutes Gefühl und freue mich auf die neue Erfahrung in der Eredivisie.”


Am Mittwochabend fand der letzte Auftritt der Meistermannschaft 2016/17 des VVV-Venlo statt. Beim Siebtligisten SC Irene Tegelen gewann das Team von Trainer Maurice Steijn am Mittwochabend standesgemäß mit 13:0. Die Tore für Venlo erzielten Sleegers (2), Seuntjens (2), Tashima (2), Respen (2), Misidjan, Bezzat, Resida, Leemans und Testspieler Gudelj. VVV spielte dabei in folgender Aufstellung:

 

D. van Crooij, Rutten (73. Bogaerts), Promes (46. Korkmaz), Misidjan (73. Gielen), Gudelj (Testspieler), Leemans, Tashima, V.van Crooij (69. Resida), Seuntjens (69. Respen), Sleegers (73. Rijkers), Hunte (32. Bezzat)

 

Am Rande des Testspiels wurde auch der Abschied zum Saisonende zweier weiterer Spieler bekannt. Leihspieler Gedion Zelalem, der nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus kam, kehrt zurück zu seinem Stammclub Arsenal London und auch der Japaner Rintaro Tashima verlässt Venlo nach nur einer Spielzeit mangels Einsatzchancen wieder. Ab Samstagmorgen beginnt die dreitägige Abschlussfahrt der Mannschaft nach Barcelona, wo unter anderem das letzte Saisonspiel des FC Barcelona gemeinsam besucht wird.

Website partners Agro Lingua - Lef - Systemec