Neuigkeiten

AUSTRALIER ANTONIS DRITTER NEUZUGANG – SOUVERÄNER TESTSPIELERFOLG - MORGEN ABREISE INS TRAININGSLAGER

Kurz vor der Abreise ins Trainingslager in die Region Den Haag hat VVV-Venlo seinen dritten Neuzugang für die anstehende Eredivisie-Saison perfekt gemacht. Der australische Nationalspieler Terry Antonis wechselt vom griechischen Spitzenclub PAOK Saloniki an die deutsche Grenze. Der 23-jährige defensive Mittelfeldspieler begann seine Karriere beim FC Sydney in seinem Heimatland, für das er im Jahre 2012 als 18-jähriger auch in der Nationalmannschaft debütieren durfte. Ein mehrtätiges Probetraining bei Borussia Mönchengladbach brachte damals noch keinen Wechsel nach Europa, dieser gelang ihm drei Jahre später, als der griechische Top-Club PAOK Saloniki zugriff. In der zurückliegenden Spielzeit war der 1,78 große Mittelfeldakteur in seine Heimat zu den Western Sydney Wanderers ausgeliehen, wo er als Stammspieler auch in der AFC Champions League aktiv gewesen ist. Antonis fühlte sich schon beim Medizincheck heimisch in De Koel: „Ich bin mit der australischen U21-Nationalmannschaft schon einmal hier gewesen, es ist alles also gar nicht so neu für mich. Ich freue mich sehr über meinen Wechsel nach Venlo und will den Fans zeigen, dass ich der Mannschaft helfen kann." Sportdirektor Stan Valckx: „Wir kennen Terry schon lange, jetzt ergab sich die Gelegenheit ihn zu verpflichten. Er ist ein ballsicherer Spieler mit großem Laufpensum, zudem ist er im Mittelfeld vielseitig einsetzbar. Er verfügt über die Qualitäten, die wir in der Eredivisie brauchen." Antonis wird am morgigen Montag mit dem Team ins Trainingslager nach Den Haag reisen und unterschreibt in Venlo einen Zwei-Jahres-Vertrag.

 

Unterdessen absolvierte VVV-Venlo am Samstagnachmittag vor gut 700 Zuschauern den ersten öffentlichen Test der Saisonvorbereitung. Gespielt wurde beim Amateurclub HBSV Hout-Blerick zum ersten Mal in den neuen Trikots der Spielzeit 2017/18. Auch ohne die verletzten Johnatan Opoku und Torino Hunte, sowie den lediglich als Zuschauer anwesenden Neuzugang Terry Antonis dauerte es nicht lange und der Favorit machte deutlich in welche Richtung das Spiel gehen sollte. Torjäger Ralf Seuntjens benötigte lediglich fünf Minuten um VVV mit 2:0 in Front zu schießen. Nils Röseler und Lugman Bezzat brachten VVV bis zur Pause noch mit weiteren Treffern mit 4:0 in Führung. Im zweiten Durchgang erhöhten erneut Bezzat und zwei Mal Tissoudali auf 7:0, was letztlich auch den Endstand markieren sollte. Im Laufe des zweiten Spielabschnittes kamen auch die aus dem eigenen Nachwuchs stammenden Talente Moos Hendrix (18), Martijn Samson (17), sowie Kay van der Vorst (16) und Stan van Dijck (16) zu ihrem Debüt im Trikot der Profimannschaft des VVV. 

 

Venlo trat dabei in folgender Aufstellung an: D. van Crooij (46. Unnerstall), Rutten (65. Samson), Röseler (76. Hendrix), Promes (65. Van Dijk), Janssen, Post, Leemans (13. Korkmaz), V. van Crooij (76. Van de Vorst), Seuntjens, Tissoudali, Bezzat

 

 

Saisonvorbereitung Eredivisie 2017/18:

 

01.07.2017 – DEV Arcen (8. Liga) – VVV-Venlo 0:20

 

04.07.2017 – Wilhelmina Weert (5. Liga) – VVV-Venlo 0:5

 

08.07.2017 – HBSV Hout-Blerick (7. Liga) – VVV-Venlo 0:7

 

10.07.2017 – Abreise ins Trainingslager in der Region Den Haag

 

12.07.2017 – 17.00 Uhr – PAOK Saloniki (1. Liga, Griechenland) – Sportpark Arnhemse Boys, Arnheim

 

15.07.2017 – 16.00 Uhr – VELO (5. Liga) – Sportcomplex VELO, Wateringen bei Den Haag

 

16.07.2017 – Rückkehr aus dem Trainingslager

 

22.07.2017 – 17.00 Uhr – IVO Velden (6. Liga) – Theo Lommen Sportpark, Velden bei Venlo

 

27.07.2017 – 19.30 Uhr – Real Sociedad San Sebastian (1. Liga, Spanien), Seacon Stadion – De Koel

 

02.08.2017 – 19.00 Uhr – EVV Echt (4. Liga), Sportpark In de Bandert, Echt bei Roermond

 

05.08.2017 – 17.00 Uhr – NEC Nijmegen (1. Liga), Seacon Stadion – De Koel

 

12.08.2017 – 18.30 Uhr – Sparta Rotterdam (1.Spieltag Eredivisie), Seacon Stadion – De Koel

Website partners Agro Lingua - Lef - Systemec